Neuigkeiten

Zustand Rodelbahn: schnell, griffig, ein Abschnitt aper

Damit ihr nicht ins Blaue hinein zu uns hoch kommt, wollte ich euch kurz einen Statusbericht zur Rodelbahn ins Tal schicken.

Wir haben die Bahn die letzten Tage reichlich für euch getestet. Stand heute, 29.12.18, ist die Rodelbahn einen Besuch mehr als Wert!

Fotograf: Bruno Franzoi

Wir haben derzeit -3,5°C, kompakten und griffigen Schnee, leicht mit Eis durchzogen. Das macht es eher leicht zu uns aufzusteigen und ideale Bedigungen, um mit unseren Rodeln ins Tal zu kommen. Lenken geht auch für Anfänger leicht von der Hand, Geschwindigkeit könnt ihr auch gut aufbauen.

Nur unmittelbar unterhalb des Mottakopf haben wir einen aperen Abschnitt. Dort empfehlen wir für 10 Meter abzustiegen und zu Fuß zu gehen. Im Anschluss könnt ihr den letzten Abschnitt wieder herunter rodeln.

1 Kommentar Neues Kommentar hinzufügen

Kommentare sind geschlossen.