Winter Event

Schneebar: Tradition zu Silvester

Es muss sich um den Jahreswechsel 2015 auf 2016 begeben haben. So ganz genau wissen wir es auch nicht mehr. Da haben wir uns an einem verschneiten Abend im Schattenlagant gedacht: „Wäre das nicht stark, aus all dem Schnee eine Schneebar für Silvester zu bauen?“. Gesagt, getan. Die erste Schneebar der Schattenlagant Hütte wurde errichtet. Damals noch aus Spaß und nur für das Hüttenteam selbst. Ein etwas in Form gebrachter Schneehaufen wurde unsere erste kleine Bar. Mittlerweile sieht das jedoch ganz anders aus!

Unsere Gäste über Silvester wissen, wovon ich spreche. Unsere letzte Ausbaustufe der Schneebar zum Jahreswechsel 2018/2019 war schon ein wahres Bauwerk: mehr als 10m Thekenlänge, über einen Meter stark, hüfthoch. Dazu zwei Sitzgruppen, Wärmefeuer, beleuchtets „Schattenlagant-Rodel“-Emblem, Beleuchtung und Musikanlage inklusive Ausschank von Warm- und Kaltgetränken sowie Speisen für die Hausgäste. Und natürlich: Sekt für den Start ins neue Jahr und Neujahrswalzer.

Ja, unsere Schneebar ist schon eine kleine Tradition für uns geworden. Und genauso ist es ein wenig Tradition geworden, dass wir jedes Jahr noch eins oben drauf setzen wollen. So ganz, wissen wir noch nicht, was 2019/2020 dazu kommen soll. Aber es wird sicher wieder eine Gaudi mit euch. Wir haben uns fest vorgenommen vor Silvester mit dem Bau fertig zu werden und auch ebenso früh den Betrieb für alle Gäste aufzunehmen. Damit nicht nur zum Jahreswechsel ein wenig „Schneelounge-Flair“ im Schattenlagant Einzug hält.

Auf Anregungen für unsere nächste Schneebar sind gespannt. Einige Anregungen haben wir uns bereits notiert.

Über eine Schneebar lesen ist das eine. Bei uns an der Bar stehen und einen Glühmost trinken oder mit den Freunden anstoßen das andere. Wenn Du Lust bekommen hast, dann komm hoch zu uns auf die Schattenlagant Hütte!

2 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

    1. Avatar Max sagt:

      Das ist ganz einfach. Rechtzeitig bei uns anrufen/schreiben: Tisch, Rodel und/oder Zimmer reservieren. Fertig.
      Schon bist du dabei!

Kommentare sind geschlossen.